STOPA Equipment

Ladegutträger

STOPA Systempalette

Die Systempaletten für Blechlagersysteme sind in vordefinierten Größen für alle gängigen Blechformate und je nach Anforderung für 3 oder 5 Tonnen Nutzlast erhältlich. Die stirnseitig montierten Auflagerollen in selbsttragender Ausführung gewährleisten dem Bediener eine einfache Handhabung. Zudem reduziert sich dadurch der Verschleiß der Systempaletten im täglichen Lagerbetrieb auf ein Minimum.

  • Für alle gängigen Blechformate erhältlich
  • Erweiterbar mit Bodenblechen
  • Nutzlast: 3.000 kg oder 5.000 kg

mehr erfahren

STOPA Bodenbleche

Bodenbleche dienen in der Regel dazu, sowohl Kleinteile, die im Normalfall zwischen den Palettenrohren durchfallen würden, als auch Gitterboxen oder Holzpaletten zu lagern. Deshalb sind die Paletten in mehreren Ausführungen erhältlich.

mehr erfahren

STOPA Epal Carrier

Der STOPA EPAL CARRIER ermöglicht das Rücklagern von Blechen auf EPAL-Europaletten. In leerem Zustand (nur mit den EPAL-Europaletten beladen) wird hier kein zweites Regalfach belegt. Ein weiterer Vorteil ist, dass in der Regel keine Bodenbleche benötigt werden. Die EPAL-Europaletten sind dazu im STOPA EPAL CARRIER versenkt.

mehr erfahren

STOPA Langgutkassetten

  • Zum Lagern verschiedener Materialien
  • Verschiedene Ausführungen möglich
  • Steckbare Bolzen zum Separieren von verschiedenen Materialien

mehr erfahren

Lagerverwaltungs Software

LAGERVERWALTUNGS SOFTWARE

Die STOPA Lagerverwaltung ist eine leistungsstarke Lagerplatzverwaltung für automatische Lager, die sich durch einfache Bedienung, schnelle Konfiguration und einen günstigen Preis auszeichnet.

Neben einer Verwaltung der Lagerbestände ist es Aufgabe der STOPA LVS, die Fahraufträge an die Lagersteuerung zu übertragen und die Fahrbewegungen zu überwachen.

Eine übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche gewährleistet die Interaktion mit den Werkern. In der Lagerübersicht kann der Zustand der einzelnen Arbeitsstationen schnell und umfassend kontrolliert werden. Alle Fahraufträge und Lagerbewegungen werden im Buchungsjournal erfasst und protokolliert. Für die Integration von bestehenden Produktionsmaschinen stehen entsprechende Schnittstellen bereit.

  • Übersichtliche grafische Benutzeroberfläche
  • Statische und / oder dynamische (chaotische) Lagerung, für jedes Fach und Palette konfigurierbar
  • Verschiedene Paletten/Kassettentype
  • Verwaltung beliebig vieler Lagerplätze und Lagerbereiche z.B. Bodenlager
  • Chargengenaue Verwaltung der Bestände
  • Sperren von Lagerplätzen, Artikel oder einzelnen Chargen
  • Vollentnahmen, Teilentnahmen, Zulagerung, Umlagerung
  • Automatische Stückzahlermittlung durch integrierte Wiegeeinrichtung (optional)

mehr erfahren

Prozessoptimierung

STOPA Auspacktisch

Der Auspacktisch von STOPA ist der ideale Helfer und beschleunigt den Prozess beim einfachen Auspacken von Rohblechpaketen bzw. beim Trennen und Entpalettieren des Blechstapels von den Trägerpaletten (meist aus Holz).

  • Zum Trennen von Rohblech und Holzpalette
  • Massiver Tisch mit frei verfahrbaren Stempelrahmen
  • Für alle gängigen Blechformate erhältlich

mehr erfahren

STOPA Ablagegestell

Um Systempaletten mit Rohblechen oder Fertigteilen an vordefinierten Arbeitspositionen bereitstellen zu können, werden sogenannte Ablagegestelle verwendet.

  • Verschiedene Höhen realisierbar
  • Nur in Kombination mit Scherenhubtisch/WirelessCart
  • Bewegliche Auflagen möglich
  • Mehrere Ablagegestelle nacheinander möglich

mehr erfahren

STOPA Einlagerpodest

Das Einlagerpodest dient dazu, Blechpakete einzulagern. Die vier Rollen des Einlagerpodests sind gefedert. Liegt keine Last darauf, wird die Stahlkonstruktion nach oben gedrückt und lässt sich verfahren. Unter Last senkt sich die Stahlkonstruktion ab und die Stahlfüße stehen sicher auf dem Boden.

  • Manuell verfahrbar
  • Mit Stempeln zum Einlagern von Rohblechen
  • Nur für Tower ECO oder MONO
  • Für alle gängigen Blechformate erhältlich

mehr erfahren

STOPA Tandemwechsler

Das Regalbediengerät (RGB) bringt nach der Eingabe der Fahraufträge die Systempalette inkl. Material auf den Vorlagerplatz.

  • Schnellerer Materialbereitstellungszyklus, da Lagerpalette bereits auf dem Vorlagerplatz liegt.
  • Möglich für Be- und Entladezyklus

mehr erfahren

STOPA Schnellwechsler

Das Regalbediengerät bringt nach der Eingabe der Fahraufträge die Systempalette(n) inkl. Material auf die Vorlagerplätze 1 und 2. Der Scherenhubtisch mit Hub-/ Senkposition holt die Palette vom Vorlagerplatz 2 ab und fährt sie außerhalb des Lagers zur Entnahme des Materials.

  • Entkopplung der Be- und Entladezyklen vom RBG durch direkten Zugriff des SHT auf Vorlagerplatz.
  • Möglich für Be- und Entladezyklus

mehr erfahren

STOPA Palettenumsetzer / Pufferstation

Der Palettenumsetzer arbeitet unabhängig vom RBG (Regalbediengerät) und kann innerhalb eines Stahlbaublocks Paletten kommissionieren. Dazu lagert das RBG die nötigen Paletten vorzeitig in den betreffenden Stahlbau ein. Zeitversetzt bestückt der Palettenumsetzer den angebundenen Wagen, wenn das RBG an einer anderen Stelle tätig ist.

  • Palettenkommisionierung in einem Block
  • unabhängig vom Regalbediengerät
  • Kombinierbar mit SHT oder Transportwagen
  • Schnellere Zykluszeiten
  • Automatikbetrieb
  • Vorpuffern von Paletten möglich

mehr erfahren

STOPA Picking Tower

Der STOPA PICKING TOWER dient zur hauptzeitparallelen Kommissionierung von Blechpaketen beliebiger Zusammenstellung, z. B. für die Losgröße 1 Fertigung. Hierbei werden alle Teile eines Bauteilauftrags zusammen als ein Auftrag gefertigt und weiterverarbeitet. Eine Saugtraverse befördert mit hoher Dynamik einzelne Bleche von Vorlagerplätzen und legt diese auf einer Kommissionierpalette ab. Eine unerwünschte Aufnahme von Doppelblech wird durch eine integrierte Doppelblecherkennung verhindert.

  • Anzahl Kommissionierpaletten: 2 max. Stapelhöhe: 130 mm
  • Anzahl Rohblechpaletten: 5 max. Beladehöhe: 130 mm
  • Kompatible Blechstärken: 0,5–8 mm
  • Maximale Höhe: 8 m

mehr erfahren

STOPA Aushub auf Station

Die Transportwagen für Langgutkassetten sind mit einer Aushubvorrichtung realisierbar, die das Ein- sowie Auslagern von Stangenmaterialien erleichtert, denn das Material kann gebündelt mithilfe eines Gabelstaplers auf den Stempel angelegt werden. Die Stempel senken sich dann ab und legen dabei das Materialbündel in der Kassette ab. Ohne diese Aushubvorrichtung können die Stationen nur mit Schlaufen beladen werden.

  • Zum Ein- oder Auslagern von Bündeln oder Kisten mit Gabelstaplern
  • Zur besseren Materialentnahme bei tiefen Kassetten

mehr erfahren

STOPA Pallet Insertion Tool

Das STOPA PALLET INSERTION TOOL ermöglicht das erstmalige Einlagern der STOPA Standardsystempaletten durch eine Person. Die Einlagerhilfsvorrichtung wird dazu an einem Gabelstapler befestigt. Senkt man die Vorrichtung über einem Palettenstapel ab, wird die oberste Palette an ihren Rollen arretiert und kann angehoben werden. An der Wareneingangsstation senkt man diese wiederum ab, wobei sich die Palette ideal auf der Station positioniert und die Arretierung selbsttätig gelöst wird.

mehr erfahren

STOPA VARIOCART *

Das STOPA VARIOCART mehr Flexibilität, mehr Freiheit, mehr Effizienz.

Das STOPA VARIOCART kann Blechpakete mit einer Beladung von bis zu 3 t schnell und einfach einlagern. Es kann Systempaletten vollautomatisch sowohl an angebundene Maschinen als auch auf einem Ablagegestell außerhalb der Regalblöcke ablegen.

  • Autonomes und freifahrendes Transportsystem
  • Flexible Anbindung unterschiedlicher Stationen
  • Direkte Fahrwege - kürzere Transportzeiten
  • Stufenlos Steuern - sachte Bremsen
  • Eine Station für alles: Optimieren Sie Ihre Transportlogistik
  • Neue Möglichkeiten der Hallennutzung

*Voraussichtlicher Verkaufsstart im Jahr 2018

mehr erfahren

Stationszuführende Einheiten

STOPA WIRELESS CART

Der STOPA WirelessCart kann Paletten mit einer Beladung von bis zu 3 t aus dem Stahlbaufach ausheben und diese auf einem Ablagegestell außerhalb der Regalblöcke ablegen. Der Werker kann bspw. von Hand Fertigteile ohne Stolpergefahr durch Fahrschienen oder Kabelschleppkette von der Palette entnehmen.

  • Max. Nutzlast: 3 t
  • Kompatible Palettenformate: GF (1.525 x 3.050 mm)
  • Max. Hub: 260 mm
  • Betriebsspannung: 24 V DC
  • Akkutyp: Lithium-Technologie

mehr erfahren

STOPA Wareneingang

Der Wareneingang dient dazu, den Einlagerungsvorgang von Rohblechen zu vereinfachen. Die Stempel ermöglichen ein unkompliziertes Einlagern mithilfe von Gabelstaplern oder Kränen. Durch die absenkbaren Stempel ist er zudem als Warenausgang nutzbar.

  • Stirn- und längsseitige Ausführung möglich
  • Für alle gängigen Blechformate und Mehrformatlager erhältlich
  • Optional Koordinateckstempel am Wagen für genaues Positionieren der Rohbleche
  • Verfahrbare Stempel zum komfortablen Beladen durch Stapler oder ähnliches
  • Fixe Höhe
  • Als Warenausgangstation verwendbar
  • Passend für Systempaletten und EPAL Carrier
  • Manuelles Beladen

mehr erfahren

STOPA Scherenhubtisch (SHT)

Der Scherenhubtisch ist dank seiner niedrigen Bauhöhe und seiner Funktion vielseitig einsetzbar. Die Lagerplatzverluste begrenzen sich daher auf ein Minimum.

  • Stirn- und längsseitige Ausführung möglich
  • Für alle gängigen Blechformate und Mehrformatlager erhältlich
  • Variabel in der Höhe
  • Kombinierbar mit Oberwagen
  • Bietet die Option, Ablagegestelle zu bedienen
  • Geringste Lagerplatzverluste durch geringe Bauhöhe
  • Erweiterbar mit Tandemwechsler
  • Erweiterbar mit Schnellwechsler
  • Passend für Systempaletten und EPAL Carrier

mehr erfahren

STOPA Transportwagen

Der Transportwagen ist der klassische Warenausgang.
Er wird mit einer vordefinierten Höhe geliefert und kann Systempaletten mit Rohblechen sowie Fertigteilen an einer Maschine oder einem Arbeitsplatz bereitstellen.

  • Fixe Höhen
  • Verschiedene Höhen realisierbar
  • Stirn- und längsseitige Ausführung möglich
  • Als Unterwagen kombinierbar mit Oberwagen
  • Totmann- oder Automatikbetrieb
  • Für alle gängigen Blechformate und Mehrformatlager erhältlich
  • Passend für Systempaletten und EPAL Carrier

mehr erfahren

STOPA Doppelwagen (Ober/Unterwagen)

Der Doppelwagen dient in der Regel zum parallelen Be- und Entladen von Blechbearbeitungsmaschinen.

  • Besteht aus einem Oberwagen und einem Unterwagen
  • Standardausführung als zwei Transportwagen (Ober- Unterwagen) in fixer Höhe
  • Unterwagen auch als Scherenhubtisch möglich
  • Paralleles Be- und Entladen
  • Schnelle Zykluszeiten
  • Geringe Platzverluste
  • Einsatz sowohl für die Versorgung der Maschinen mit Rohblechen als auch für das Rücklagern von Fertigteilen
  • Für alle gängigen Blechformate erhältlich
  • Passend für Systempaletten und EPAL Carrier
  • Stirnseitige Ausführung möglich
  • Sowohl Totmann- als auch Automatikbetrieb

mehr erfahren

STOPA Drehstation

Drehstationen werden in der Regel eingesetzt, wenn das Koordinateneck an verschiedenen Maschinen nicht gleich bzw. nicht umprogrammierbar ist. In solchen Fällen sorgt die Drehstation dafür, dass eine punktgenaue Bearbeitung dennoch möglich ist.

  • Erlaubt flexiblere Maschinenpositionierung
  • Sowohl für die Versorgung der Maschinen mit Rohblechen als auch das Rücklagern von Fertigteilen
  • Für alle gängigen Blechformate erhältlich
  • Passend für Systempaletten und EPAL Carrier
  • Ausführung als Scherenhubtisch möglich
  • 360° Rotation möglich
  • Sowohl Totmann- als auch Automatikbetrieb

mehr erfahren

STOPA Ein-/Auslagerstation

Mit dem Transportwagen für Langgutkassetten wird das Langgutmaterial an die jeweiligen Stationen gefördert.

  • Stirn-/ längsseitig ausführbar
  • Totmann- oder Automatikbetrieb
  • Halbautomatisierte Maschinenanbindung
  • Mit Aushubfunktion erweiterbar

mehr erfahren